Startseite » Tiergesundheit » Tierarzt » Tierarzt Frankfurt am Main – Tierarztpraxis für Tiermedizin- Sprechzeiten und Notdienst

Tierarzt Frankfurt am Main – Tierarztpraxis für Tiermedizin- Sprechzeiten und Notdienst

Sie benötigen einen Tierarzt in Frankfurt am Main, dies könnte eine Kleintierpraxis, Großtierpraxis oder eine Tierklinik sein. Eine Tierarztpraxis für Kleintiere in Frankfurt am Main wird wohl insbesondere Haustiere wie beispielsweise Chinchillas, Kaninchen, Meerschweinchen, Hunde, Katzen, kleine Reptilien, Mäuse, Vögel, Degus und Ratten zu den Patienten zählen. In einer Großtierpraxis werden typischerweise vor allem landwirtschaftliche Nutztiere zu den Patienten gezählt.

Seit einigen Jahren sind viele Tierkliniken, auch in der Nähe von Frankfurt am Main, gegründet worden. Eine Tierklinik bietet den Vorteil, dass sich hier Tierärzte für sämtliche Einsatzfelder an einem Ort befinden. Nicht zuletzt hat die Tierklinik verschiedene Bereiche wie zum Beispiel:

  • Diätetik
  • Chirurgie
  • Kardiologie
  • Röntgen
  • Dermatologie
  • Labordiagnostik
  • Anästhesie
  • Dentalröntgen
  • Pathologie

Vorsorgeuntersuchungen bei dem Tierarzt in Frankfurt am Main

Ein winziger Tier Welpe muss von Anfang an zuverlässig medizinisch begleitet werden. Die Tierarztpraxis Frankfurt am Main bietet hierfür Schutzimpfungen, Parasitenprophylaxe und Vorsorgechecks. Darüber hinaus wird das Tierbaby einem Komplettcheck unterzogen. Dabei werden die Ohren, der Gesamtzustand, die Augen, das Skelett & das Fell beurteilt.

Bereits nach 7 Jahren zählt das Haustier wie Hund bzw. Katze als Senior. Bei Nagetieren gilt dies naturgemäß noch deutlich früher. Mit Hilfe von Vorsorgechecks incl. Blutuntersuchungen und bildgebenden Verfahren, wie Ultraschall oder Röntgen, könnten Erkrankungen rechtzeitig bemerkt und besser behandelt werden. Hierdurch könnte die Lebensqualität gesteigert und die Lebensdauer des Tieres verlängert werden.

Was kostet der Tierarzt in Frankfurt am Main

Niedergelassene Tierärzte sind in der Regel einem der nachfolgenden Verbände angeschlossen:

  • Bundestierärztekammer e.V.
  • DVG – Deutsche Veterinärmedizinische Gesellschaft
  • Bpt – Bundesverband praktizierender Tierärzte

Die Preise für die Behandlung bei einem Tierarzt sind in der Gebührenordnung für Tierärzte (GOT) festgelegt. Bei einem Hausbesuch in der Nähe von Frankfurt am Main kommen häufig zusätzlich Fahrtkosten hinzu und eine Liquidation erfolgt nach einem höheren Satz, da unter anderem die benötigte Zeit höher ist.

Konsequent sind die Gerüchte im Umlauf, dass eine Abrechnung bei einem Tierarzt nach Nase erfolgen würde. Angeblich zahlt ein kleines Kind mit ihrem Meerschweinchen viel weniger, als ein Volljähriger mit dem gleichen Haustier.

Hinterfragen Sie im eigenen Interesse vor einer Therapie, wie hoch die Kosten sein werden. Gerade chirurgische Eingriffe können wirklich kostenintensiv werden.

Tierarzt Notdienst in der Nähe von Frankfurt am Main

Wenn das Tier plötzlich erkrankt ist, brauchen Sie möglicherweise einen Tierarzt Notdienst in der Nähe von Frankfurt am Main, außerhalb der normalen Sprechzeiten. In der Regel haben Tierkliniken einen kontinuierlichen Notdienst . In großen Städten gibt es auch häufig einen mobilen Notdienst, der 24h Hausbesuche durchführt. In den meisten Gebieten kennt man einen abwechselnden Notdienst, das heißt, die Tierärzte in Ihrer Nähe wechseln abwechselnd mit dem Tiernotdienst ab.

Außerhalb der Sprechstunden gibt es normalerweise in jeder Praxis eine Band Ansage, welche die Telefonnummer & Adresse des momentan verantwortlichen Tierarztes ansagt.

Operationen in der Kleintierpraxis Frankfurt am Main

Für eine Operation beziehungsweise eine Zahnbehandlung ist größtenteils eine Narkose erforderlich. Dafür wird für jeden einzelnen Patienten eine maßgeschneiderte Narkose gewählt. Dies wären z.B. eine Lokalanästhesie, eine Inhalationsnarkose, eine Intubationsnarkose, eine leichte Sedierung bzw. eine Kurznarkose per Injektion.

In einer zeitgemäßen Tierarztpraxis wird der Patient im Verlauf der Betäubung fortlaufend kontrolliert und hierbei Sauerstoffsättigung, Puls und Körpertemperatur gemessen.

Nach einer Zahnbehandlung beziehungsweise einer Operation wird das Tier im Regelfall in einem speziellen Aufwachraum noch etwas beobachtet. Nicht eher als der kleine Patient wach und zufriedenstellend fit ist, können Sie ihn wieder mit nach Hause nehmen.

Welche Krankheiten behandelt der Tierarzt in Frankfurt am Main?

Der Tierarzt hat Veterinärmedizin studiert, diese vielfältige Ausbildung unterrichtet ein weitgefächertes Spektrum an Behandlungen und Krankheiten. Dies ist eine grundlegende Unterscheidung zur Humanmedizin, der Tierarzt muss in vielen Krankheiten, Tierarten und Behandlungsmethoden versiert sein.

In einer Tierarztpraxis Frankfurt am Main werden normalerweise zum Beispiel die folgenden Therapieen vorgenommen:

  • Hauterkrankungen (durch Allergien, Pilze, Parasiten, Bakterien beziehungsweise Viren)
  • Erkrankungen der Niere (Niereninsuffizienz)
  • Erkrankungen der Leber
  • Kastrationen
  • Nabelbruch
  • Dammbruch
  • Leistenbruch
  • Kreuzbandriss

Auch die Konsultation wird in einer Tierklinik übernommen. Beispielsweise:

  • Anforderungen bei Auslandsreisen
  • Kastrationsberatung
  • Impfungen
  • Ernährungsberatung
  • Parasitenprophylaxe
  • Haltungsberatung

Wo findet man den Tierarzt in Frankfurt am Main

Auf der nachstehenden Karte sehen Tierhalter einen Tierarzt in Frankfurt am Main. Mit einem Klick auf den Marker sehen Sie die Telefonnummer, Bewertungen, Adresse sowie Öffnungszeiten des dementsprechenden Tierarztes in Frankfurt am Main:

Dentalbehandlungen in der Tierarztpraxis Frankfurt am Main

Ein Tierarzt ist gleichzeitig auch ein Dentist. In der Tierarztpraxis Frankfurt am Main werden vielfältige Heilverfahren der Zahnheilkunde praktiziert. Hierzu rechnet man beispielsweise die Operation von Mundhöhlentumoren, Zahnsteinentfernung mit Hilfe von Politur und Ultraschall, Parodontalerkrankungen, die Extraktion erkrankter Zähne oder die Operation von Zahnfleischwucherungen.