Startseite » Katze » Katzenkratzbäume Top Empfehlungen
Katzenkratzbäume Top Empfehlungen
Katzenkratzbäume - Top Empfehlungen für Sie

Katzenkratzbäume Top Empfehlungen

Sind Kratzbäume wichtig für die Katzenhaltung?

Wo Katzen sind, da sind auch Kratzbäume. Zumindest ist der Katzenbaum das am häufigsten genannte Utensil, wenn es um die Katzenhaltung geht. Demnach könnte man annehmen, dass Katzen und Kratzbäume untrennbar voneinander sind. Doch ist das wirklich so? Oder denkt der Katzenbesitzer nur, er würde seiner Samtpfote mit einem Kratzbaum etwas Gutes tun?

Die Vorteile eines Kratzbaumes

Grundsätzlich müssen Sie zwischen Wohnungskatzen und Freigängern unterscheiden. Je nachdem ob Ihre Katze ins Freie darf, ändern sich ihre Ansprüche. Freigänger klettern auf Bäume, wetzen ihre Krallen am Holzstapel des Nachbarn und finden draußen viele Möglichkeiten ihre Muskeln zu trainieren. Die kletteraktiven Tiere suchen sich im Freien folglich selbst verschiedene Möglichkeiten ihrem Bewegungsdrang nachzugehen. Ein Kratzbaum ist daher nicht zwingend erforderlich. Dennoch kann es praktisch sein einen Katzenkratzbaum zu haben, denn es hält Ihre Katze von Möbeln fern und verhindert waghalsige Kletteraktionen.

Dies ist auch der Grund, weshalb man bei reiner Wohnungshaltung einen Katzenbaum anschaffen sollte. Vor allem junge Tiere haben einen großen Bewegungsdrang, der ausgelebt werden muss. Schnell sitzt der Stubentiger auf der Gardinenstange, springt auf Schränke und sorgt dafür, dass Dekoartikel zu Bruch gehen. Auch die Krallenpflege erledigt sich bei einem Kratzbaum fast von selbst. Um den Stamm der Katzenkratzbäume ist meist ein Sisal-Seil gewickelt, welches Katzen lieben. Auch integriert Höhlen oder Hängematten werden begeistert angenommen. Der Kratzbaum ist demnach nicht nur zum Spielen geeignet, sondern auch ein beliebter Schlafplatz.

Welchen Kratzbaum Ihre Katze benötigt

Katzenkratzbäume gibt es viele, verschiedene Größen und Ausführungen machen die Auswahl folglich schwer. Er muss grundsätzlich die Möglichkeit zum Klettern und zum Kratzen bieten. Auch eine gewisse Höhe ist optimal, denn Katzen lieben die Aussicht. Gern thronen sie auf ihrem Kratzbaum und blicken majestätisch auf ihre Dosenöffner herab. Den ganzen Tag können sie so zubringen, ungestört und in luftiger Höhe.

Ein idealer Kratzbaum hat also Deckenhöhe und sofern Sie nicht in einer Altbauwohnung mit einer sehr hoher Decke wohnen, eignet sich ein sogenannter Deckenspanner bestens, um Ihrer Katze ein tolles Plätzchen zu bieten. Dieser Katzenbaum wird zwischen Decke und Boden gespannt und mittels einem Gewinde ordentlich festgedreht, so dass er nicht umfallen kann.

Unabhängig von den Vorlieben des Stubentigers, müssen sie auf eine gute Verarbeitung achten. Es dürfen keine Schrauben hervorstehen, es darf keine scharfen Kanten geben und der Stoff, mit dem Plattformen bespannt und Höhlen ausgekleidet sind sollte hochwertig sein. So wird nämlich zum einen die Verletzungsgefahr minimiert und zum anderen dafür gesorgt, dass Sie und Ihre Katze lange Freude an dem Kratzbaum haben.

Wieviele Höhlen, Plattformen oder Hängematten der Kratzbaum haben sollte, hängt von der Anzahl Ihrer Stubentiger ab. Bei mehreren Katzen sollten auch mehrere Schlafplätze und Versteckmöglichkeiten vorhanden sein. Je nachdem wie viel Platz Sie bereit sind zu opfern, können Sie ganze Spiellandschaften für Ihre Katzen aufbauen. Doch Vorsicht wenn mehrere Katzen auf dem Kratzbaum toben – eine gewisse Standfestigkeit muss gegeben sein, damit der Kratzbaum nicht umfällt und die Katzen sich dabei verletzen.

Kratzbäume bieten Katzen eine artgerechte Haltung

Kommt Ihre Katze also nicht ins Freie, weil Sie vielleicht in der Stadt wohnen und dies zu gefährlich wäre, so bieten Kratzbäume einen idealen Ausgleich für den Bewegungsdrang. Sie halten Ihre Katze fit und beschäftigen sie. Sie sorgen dafür dass die Krallen abgewetzt werden können und werden schnell zum Lieblingsobjekt Ihres Stubentigers.

Artikel kommentieren

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.Erforderliche Felder sind markiert *

*