Startseite » Hund » Erziehung mit der Hundebox
Erziehung mit der Hundebox
Erziehung mit der Hundebox - egal ob ein großer oder kleiner Hund

Erziehung mit der Hundebox

Die Hundebox kann ideal dazu eingesetzt werden, einem nervösen Hund bei der Entspannung zu helfen. Oft kommt es vor, dass die meist noch jungen Hunde ganz aufgeregt sind, wenn es an der Haustüre klingelt. Für uns scheint das als würden sie sich ausgiebig freuen. Das tun sie auch – aber nicht nur! Hauptsächlich sind sie aufgeregt und wollen auf sich aufmerksam machen, denn wenn sie so süß rumwuseln werden sie meist direkt beachtet und ausgiebig begrüßt. Gut ist das für den Hund aber nicht, da sein kleines Herzchen ganz schön schnell schlägt. Für die Besitzer und für den Besuch ist das auf Dauer auch nicht gut. Ein großer Hund ist nicht mehr ganz so süß wenn er mit Vollgas an einem hochspringt.

Wenn ihr Hund an die Box gewöhnt ist, können Sie ihn in der Box lassen bis er sich beruhigt hat. Er wird schnell lernen, dass man ihn dann belohnt, wenn er entspannt ist! Die Box wird so zu einem Ruheort.

Mehr zum Thema unter: http://tier-experte.com/hundekaefig/

Artikel kommentieren

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.Erforderliche Felder sind markiert *

*